8.jpg10.jpg1.jpg7.jpg13.jpg3.jpg11.jpg12.jpg6.jpg5.jpg2.jpg14.jpg9.jpg4.jpg15.jpg

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in im Zentralen Außendienst

Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises ist einer der größten Arbeitgeber der ländlich geprägten Region im Nordwesten des Freistaates Thüringen. Ob Mittelpunkt Deutschlands, Nationalpark Hainich oder die historischen Städte Mühlhausen und Bad Langensalza - der Unstrut-Hainich-Kreis ist mehr als ein attraktiver Lebens- und Arbeitsort.

Derzeit sucht das Landratsamt zur unbefristeten Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sachbearbeiter/in im Zentralen Außendienst

für den Fachdienst Sicherheit und Ordnung.

 

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Vollstreckung von Verwaltungsakten (z.B. Stilllegung von Fahrzeugen, Einzug von Führerscheinen, Einzug von Waffenbesitzkarten, Zwangskehrung)
  • Zustellung von Bescheiden
  • Durchsetzung des Thüringer Ordnungsbehördengesetzes unter Ausübung übertragener Befugnisse
  • Prüftätigkeit und Ermittlungen im Außendienst zu verwaltungsrechtlichen Vorschriften und Kontrollen mit ordnungsbehördlichen Maßnahmen (z. B. Preisangaben- und Waffenkontrollen, fischereirechtliche Kontrollen, Kontrollen von Märkten, Spielhallen und Gaststätten)
  • Einleiten von Ordnungswidrigkeitsverfahren mit Beweissicherung und Protokolltätigkeit
  • Prüf- und Ermittlungstätigkeiten im Auftrag des Jobcenters und des Sozialamtes
  • Feststellung von verwaltungs- und ordnungsrechtlichen Verstößen

 

Von dem Bewerber/ der Bewerberin wird erwartet:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten in den Fachrichtungen allgemeine innere Verwaltung der Länder oder Kommunalverwaltung nach der Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten vom 02.07.1979 (BGBl. I S. 886) in der jeweils geltenden Fassung oder Laufbahnbefähigung für den mittleren Polizeivollzugsdienst oder für den mittleren nichttechnischen Dienst in der Kommunalverwaltung und der staatlichen allgemeinen und inneren Verwaltung oder eine dieser Berufsausbildung gleichgestellte erfolgreich abgeschlossene Aus- oder Fortbildung
  • flexible Einsatzbereitschaft (z.B. evtl. Rufbereitschaft, Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb des geltenden Arbeitszeitrahmens und am Wochenende in Ausnahmefällen)
  • gute EDV-Kenntnisse
  • anwendungsbereite Kenntnisse des Ordnungsrechts, insbesondere des OBG, PAG, ThürVwVfG, ThürVwZVG
  • Entscheidungsfreudigkeit, Engagement, Belastbarkeit und Bereitschaft zur Übernahme eigener Verantwortung
  • Einfühlungsvermögen und Konfliktbewältigungsfähigkeit
  • teamorientierte Zusammenarbeit
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten:

  • tarifgebundene Vergütung nach dem TVöD in der Entgeltgruppe 8 und den im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen
  • bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis mit Übertragung eines Dienstpostens bis zur Be-soldungsgruppe A 8 ThürBesO möglich
  • eine wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Unterstützung von Präventionsmaßnahmen zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter/innen

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Im Interesse der Förderung und beruflichen Gleichstellung werden behinderte Be-werber/innen bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 27.10.2017 unter Angabe des Kennwortes „ZAD" an:

Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
Fachdienst Personal
Görmar
Lindenhof 1
99974 Mühlhausen

Alternativ können Sie sich auch online bewerben. Hierzu können Sie Ihre Bewer-bungsunterlagen (PDF-Format mit einer Maximalgröße von 7 MB) unter folgender E-Mail-Adresse einreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie ein-zureichen. Diese verbleiben beim Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Es ist beabsichtigt, Ihre Grunddaten elektronisch in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreises zu erfassen und zu speichern. Bei Einverständnis bitten wir um eine unterschriebene Erklärung mit folgendem Inhalt:
"Ich erkläre, dass ich der elektronischen Erfassung meiner Grunddaten in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis zustimme."

 

Mühlhausen, 09. Oktober 2017

 

Harald Zanker
Landrat

Joomla templates by a4joomla