Jagdschein

Wer die Jagd ausübt, muss einen auf seinen Namen lautenden Jagdschein mit sich führen und diesen auf Verlangen den Polizeibeamten sowie den Jagdschutzberechtigten vorzeigen.

Was ist mitzubringen:

  • Antrag
    Antragsformular
  • Nachweis über bestandene Jägerprüfung (alternativ: Jagdschein für das abgelaufene Jagdjahr)
  • Nachweis einer ausreichenden Jagdhaftpflichtversicherung (Mindestdeckungssumme: 500.000,00 Euro für Personenschäden; 50.000,00 Euro für Sachschäden)
  • neueres Passbild (nur bei Neuausstellung)

Welche Kosten sind damit verbunden?

Tagesjagdschein:

25,00 Euro

Jahresjagdschein:

50,00 Euro

Dreijahresjagdschein:

125,00 Euro

Jugendjagdschein:

25,00 Euro

Falknerjagdschein:

25,00 Euro

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok