13.jpg5.jpg15.jpg2.jpg3.jpg9.jpg14.jpg12.jpg11.jpg8.jpg7.jpg6.jpg1.jpg4.jpg10.jpg

Zwei Kleingartenvereine konnten unterstützt werden

Am Dienstag, den 19. September 2017 konnten sich zwei Kleingartenvereine über eine finanzielle Unterstützung freuen. Landrat Harald Zanker übergab an die Kleingartenanlage „Harthchaussee" Bad Langensalza und die Gartenanlage „Ölgraben" Schecks in Höhe von 1.750,00 EUR.

Grund dieser Übergabe waren eingegangene Anträge der beiden Gartenanlagen bei der Kreisverwaltung mit der Bitte um eine finanzielle Unterstützung.

Die Gartenanlage „Ölgraben" e. V. in Mühlhausen feiert im Jahr 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Mit 310 Gartenparzellen ist die Gartenanlage die Größte im Land Thüringen. Der Vorsitzende des Vereins, Klaus Schirmer, übernahm den Scheck in Höhe von 750,00 EUR. Diese Mittel werden für die Sanierung der Toilettenanlagen im Gruppenhaus der Anlage verwendet.

Weiterhin erhielt die Kleingartenanlage „Harthchaussee" e. V. in Bad Langensalza einen Scheck in Höhe von 1.000 EUR. Bernd Heinz, als Vorsitzender des Vereins, wandte sich mit der Bitte an die Verwaltung, geplante Maßnahmen des Vereins zu unterstützen. Nachdem die Gartenanlage im Jahr 2016 mehrere Wasserrohrbrüche zu verzeichnen hatte, wurde die Vereinskasse stark belastet. Kassenwart und Mitglied im Vorstand, Hans-Jürgen Heinze, nahm den Scheck stellvertretend für den Verein entgegen. Dank des Sponsorenfonds konnte Landrat Harald Zanker auch hierfür eine finanzielle Unterstützung gewährleisten.

 

 20.09.2017

Foto: (v.l.) Hans-Jürgen Heinze, Landrat Harald Zanker und Klaus Schirmer bei der Scheckübergabe

Joomla templates by a4joomla