• Dienstgebäude H1
  • Dienstgebäude B
  • Dienstgebäude I
  • Dienstgebäude A
  • Dienstgebäude Thomas-Müntzer-Straße
  • Dienstgebäude G
  • Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
  • Dienstgebäude E
  • Dienstgebäude H3

Tag der offenen Tür und Firmenkontaktmesse an der Fachschule für Technik Mühlhausen

Tag der offenen Tür:
Sie wollen sich beruflich weiterentwickeln? Dann kommen Sie zum Tag der offenen Tür.

Die Fachschule für Technik Mühlhausen lädt am Samstag den 2. März, alle Interessierte zum Tag der offenen Tür in das Audimax der Beruflichen Schulen in der Sondershäuser Landstraße 39 ein. In der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr informieren Lehrkräfte und Studenten der Fachschule vor Ort über die Aufstiegsqualifizierung von Facharbeitern der Branchen Maschinen-, Elektro- und KFZ-Technik sowie Mechatronik zu „Staatlich geprüften Technikern/innen“.


Noch freie Ausbildungsplätze an der Fachschule für Technik Mühlhausen

Sie interessieren sich für eine berufliche Aufstiegsqualifizierung zum Staatlich geprüften Techniker in den Bereichen

  • Maschinentechnik
  • Elektrotechnik
  • Kfz-Technik oder
  • Mechatronik?


Dann sind Sie bei uns richtig. Die Fachschule für Technik bietet diese Qualifizierung in verschiedenen Spezialisierungsrichtungen an. Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit (2 Jahre) aber auch berufsbegleitend (4 Jahre).


Außerdem können Sie bei uns nach erfolgreichem Abschluss als Staatlich geprüfter Techniker noch den Staatlich geprüften Technischen Betriebswirt erwerben.
Sie werden heute und zukünftig für die Meisterung der wirtschaftlichen Anforderungen gebraucht.


Die Fachschule für Technik Mühlhausen ist ein Kompetenzzentrum mit moderner Einrichtung und Ausstattung. Es erwartet Sie ein engagiertes Kollegium, das eine zeitgemäße Fachschule betreibt und mit Leben füllt.


Dabei setzt die Fachschule für Technik Mühlhausen auf eine enge Verzahnung mit Industrie und Wirtschaft – dadurch wird zum einen die Aktualität der Inhalte garantiert und zum anderen die Akzeptanz des Abschlusses (DQR Stufe 6 – gleichwertig dem Bachelorabschluss). In den letzten Jahren haben sich die Intensität und Qualität der Zusammenarbeit zwischen Fachschule und Wirtschaft ständig weiterentwickelt.
Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Technikerinnen und Technikern ist sehr hoch.


Die bundesweite Nachfrage nach Absolventen zeigt, dass die Fachschule ein zuverlässiger und kompetenter Partner bei der Ausbildung von Staatlich geprüften Technikern ist.
Die Fachschule bietet allen, die an einer beruflichen Aufstiegsqualifizierung interessiert sind, eine qualitativ hochwertige Bildungsmöglichkeit mit hervorragenden Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Für die Aufstiegsqualifizierung zum/r „Staatlich geprüften Techniker/in“ müssen Bildungswillige keine Studiengebühren bezahlen. Die Ausbildung kann mit Bafög, Meister- Bafög, als berufliche Rehabilitation oder über den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr finanziell gefördert werden.

Die Aufstiegsqualifizierung zum/r „Staatlich geprüften Techniker/in“
Voraussetzungen für die Aufnahme eines Fachschulstudiums sind der Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr.

Im 2-jährigen Vollzeit- und 4-jährigen berufsbegleitenden Teilzeitstudium kann in den Fachrichtungen Maschinentechnik, Elektrotechnik, Kraftfahrzeugtechnik und Mechatronik der Abschluss des/r „Staatlich geprüften Technikers/in“ erreicht werden. Die Ausbildung gliedert sich in einen Grundlagen- und einen Anwendungsbereich welcher in den Fachrichtungen Maschinentechnik und Elektrotechnik zusätzlich Spezialisierungsmöglichkeiten zur Wahl bietet.


Nähere Informationen auf unserer Website www.fachschule-fuer-technik-mhl.de
.

Anmeldeschluss zur diesjährigen Technikerausbildung ist der 31.03.2019.

 

Firmenkontaktmesse:
Sie suchen Fachkräfte? Dann kommen Sie zur Firmenkontaktmesse.

Bereits zum 13. Mal führt die Fachschule für Technik eine Firmenkontaktmesse und gleichzeitig einen Tag der Offenen Tür durch. Jahr für Jahr nutzen Unternehmen die Gelegenheit, Ihre Firmen zu präsentieren und den direkten Kontakt zu den Absolventen der Fachschule für Technik zu suchen. Andererseits bietet sich für dir Firmen die Möglichkeit, sich vor Ort über die Arbeit der Fachschule zu informieren. Gerade in den letzten Jahren hat sich viel verändert, neue Ausbildungsrichtungen, den Anforderungen der Wirtschaft entsprechend, wurden in den Studienplan aufgenommen, so z.B. die Ausbildungsrichtung „Technischer Betriebswirt“.

 

 

Aktuelles

Mehr Aussteller auf größerer FlächeDie Bildungsmesse im Unstrut-Hainich-Kreis präsentiert in diesem Jahr erstmalig über 100 Aussteller am 16. März von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Drei-Felder-Sporthalle und zusätzlich im Audimax der Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises in [...]
Tag der offenen Tür:Sie wollen sich beruflich weiterentwickeln? Dann kommen Sie zum Tag der offenen Tür. Die Fachschule für Technik Mühlhausen lädt am Samstag den 2. März, alle Interessierte zum Tag der offenen Tür in das Audimax der Beruflichen Schulen in der Sondershäuser Landstraße 39 [...]
Die Fieberlampen konnten sich über eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 500,00 € freuen. Das Geld stammt aus dem Verfügungsfonds des Landrates. Zweck des Vereins ist die Erhaltung und Pflege von Kunst und Kultur. Dies geschieht vorrangig durch das Wirken als Laientheaterspielgruppe, [...]
Die beiden ehemaligen Polizeihauptkommissare Herr Goericke und Herr Oertel werden ab dem 5. Feb. 2019 in den Räumen des Bildungszentrums für Frauen (ehem. Amtsschimmel) Lindenbühl 28/29 ihre Arbeit als ehrenamtliche Sicherheitsberater für Senioren beginnen und jeden 1. Dienstag im Monat von [...]
Die Betriebsräte und Geschäftsleitung der Regionalbus-Gesellschaft und der Stadtbus GmbH sind sich einig: Der Kinderfreundliche Landkreis wird auch 2019 mit 82 Stunden zur kostenfreien Nutzung für Busfahrten unterstützt. Alle Busfahrerinnen und Busfahrer setzen mit ihrem Engagement eine [...]
Bündnis-Erklärung Das „Salzunger Bündnis" gegen den Suedlink in Thüringen ist ein Zusammenschluss des Wartburgkreises, des Landkreises Schmalkalden Meiningen und des Unstrut-Hainich-Kreises sowie der kreisfreien Stadt Eisenach. Das „Salzunger Bündnis" unterstützt den von der [...]
Landrat Harald Zanker und AFS auf der Suche nach GastfamilienEinem internationalen Gastkind ein zweites Zuhause auf Zeit bieten und dabei selbst eine neue Kultur entdecken – das ist gelebte Weltoffenheit und Gastfreundschaft. Die Familien im Unstrut-Hainich-Kreis haben ab Februar 2019 genau diese [...]
Das Regionalmanagement Nordthüringen mit den Landkreisen Nordhausen, Unstrut-Hainich-Kreis und Kyffhäuserkreis erarbeitete in den vergangenen Wochen im Rahmen der Initiative „Willkommen in Nordthüringen“ eine Willkommensbroschüre für neugegründete Familien und Zugezogene. Ziel ist, die [...]
Am 20.12.2018 startete, mit großer Vorfreunde seitens der Kinder, die zweite Lesenacht in der Gemeinschaftsunterkunft Obermehler. Nach dem die persönlichen Sachen der Kinder verstaut und das Nachtlager hergerichtet worden war folgte eine kurze Aufführung mit einigen bekannten Weihnachtsliedern [...]
Am 5. Januar 2019 war Landrat Harald Zanker zu Gast bei den Thüringer Landesmeisterschaften des Thüringer Bogensportsverbandes in den Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises. Mit im Gepäck hatte er einen symbolischen Scheck in Höhe von 500 EUR.
Nach der Verabschiedung durch den Landtag ist das Thüringer Gesetz über das Nationale Naturmonument „Grünes Band Thüringen“ (ThürGBG) am 19.Dezember 2018 in Kraft getreten. Interessierte Bürger können die aus 854 Kartenblättern bestehende Schutzgebietskarte sowie den Gesetzestext mit [...]
Mit der Zusage aus dem Koalitionsvertrag von 2014 zur Förderung der Sanierungs - und Erweiterungsmaßnahmen für die Salza-Halle wurde am 18.12.2018 nunmehr der Fördermittelbescheid des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft an den Landkreis übergeben und damit offiziell [...]
Die Zusicherung für eine Aufstockung der Bundesfördermittel in Höhe von ca. 7 Millionen Euro ist Ende Dezember beim Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis eingegangen. Damit stehen für den geplanten Breitbandausbau im Unstrut-Hainich Kreis jetzt ca. 12,5 Millionen Euro Bundesmittel zur Verfügung.
Mit der symbolischen Übergabe am 19.12.2018 von Obst- und Laubbäumen fiel der zweite Startschuss einer großen Baumpflanzaktion im Landkreis. Zusammen mit Marco Hesse, Geschäftsführer der Agrargenossenschaft Neunheilingen, Kindern der Grundschule Thamsbrück und Landrat Harald Zanker wurden in [...]
Über eine finanzielle Unterstützung konnte sich am 19. Dezember 2018 der SV Empor Bad Langensalza e.V. freuen. Landrat Harald Zanker lud zur symbolischen Scheckübergabe in die Kreisverwaltung ein. Maik Dollhofer und Lutz Seidenstücker, Abteilungsleiter und Trainer der Abteilung Boxen, nahmen [...]

Veranstaltungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok