• Dienstgebäude H1
  • Dienstgebäude B
  • Dienstgebäude I
  • Dienstgebäude A
  • Dienstgebäude Thomas-Müntzer-Straße
  • Dienstgebäude G
  • Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
  • Dienstgebäude E
  • Dienstgebäude H3

Stellenausschreibung Beamtenanwärter für die Laufbahn im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)

Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises ist einer der größten Arbeitgeber der ländlich geprägten Region im Nordwesten des Freistaates Thüringen. Ob Mittelpunkt Deutschlands, Nationalpark Hainich oder die historischen Städte Mühlhausen und Bad Langensalza - der Unstrut-Hainich-Kreis ist mehr als ein attraktiver Lebens- und Arbeitsort.

Das Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis beabsichtigt zum 01.03.2019

Beamtenanwärter für die Laufbahn im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)

einzustellen.

Die Ausbildung dauert in der Regel zwei Jahre und endet mit der Laufbahnprüfung. Der Vorbereitungsdienst beinhaltet die fachtheoretische sowie die berufspraktische Ausbildung. Die Ausbildungszeit gliedert sich in:

  • die Grundausbildung und die Zwischenprüfung von sechs Monaten,
  • die Ausbildung zum Rettungssanitäter von drei Monaten (520 Stunden),
  • die berufspraktische Ausbildung im Feuerwehrwesen und Rettungsdienst sowie die Ausbildung zum Erwerb der Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse C von zwölf Monaten und
  • den Abschlusslehrgang sowie die Laufbahnprüfung von drei Monaten

In der Zeit des Vorbereitungsdienstes werden Anwärterbezüge nach den Vorschriften des Thüringer Besoldungsgesetzes gezahlt. Für die Zeit des Vorbereitungsdienstes erfolgt die Ernennung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf als Brandmeister-Anwärter.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis
  • am Einstellungstag darf das 32. Lebensjahr noch nicht vollendet sein
  • Nachweis von einem Hauptschulabschluss oder einem als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • Nachweis einer für den Feuerwehrdienst geeigneten abgeschlossenen beruflichen Ausbildung im Sinne des § 34 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz
  • ein amtsärztliches Gutachten für die Tauglichkeit des Feuerwehrdienstes; dies erfordert insbesondere die nach arbeitsmedizinischen Grundsätzen festzustellende Eignung zum Tragen von umluftunabhängigen Atemschutzgeräten und zum Führen von Feuerwehrfahrzeugen unter Einsatzbedingungen
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B
  • bestandener Eignungstest, der einen schriftlichen, praktisch-sportlichen und mündlichen Teil umfasst

 

Von dem Bewerber (m/w/divers) wird erwartet:

  • gute körperliche Fitness
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu vertrauensvoller Zusammenarbeit im Team
  • ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit

Wünschenswert darüber hinaus ist eine abgeschlossene Ausbildung als Notfallsanitäter oder Rettungsassistent (m/w/d), sowie der Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse C. Zudem ist eine Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr oder einer Hilfsorganisation von Vorteil.

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Einstellung im Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Unterstützung von Präventionsmaßnahmen zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter/innen

 

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für jedes Geschlecht geeignet, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30.11.2018 unter Angabe des Kennwortes „Brandmeisteranwärter“ per Mail (PDF-Format, max. Dateigröße von 7 MB) an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an
Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
Fachdienst Personal
Lindenbühl 28/29
99974 Mühlhausen

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Besetzungsverfahrens nicht zurück gesandt. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten sowie Reisekosten werden nicht erstattet.

Wir werden Ihre Grunddaten elektronisch in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreises erfassen und speichern. Ihr Einverständnis hierzu bekunden Sie bitte mit folgender unterschriebener Erklärung, ohne die Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann:
"Ich erkläre, dass ich der elektronischen Erfassung meiner Grunddaten in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis zustimme."

 

Mühlhausen, 05. November 2018

 

Harald Zanker
Landrat

logo bund online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok