Beamtenanwärter für die Laufbahn im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)

Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises ist einer der größten Arbeitgeber der ländlich geprägten Region im Nordwesten des Freistaates Thüringen. Ob Mittelpunkt Deutschlands, Nationalpark Hainich oder die historischen Städte Mühlhausen und Bad Langensalza - der Unstrut-Hainich-Kreis ist attraktiver Lebens- und Arbeitsort.

Das Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis beabsichtigt zum 15.03.2021

Beamtenanwärter für die Laufbahn im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)

einzustellen.

Die Ausbildung dauert in der Regel zwei Jahre und endet mit der Laufbahnprüfung. Der Vorbereitungsdienst beinhaltet die fachtheoretische sowie die berufspraktische Ausbildung. Die Ausbildungszeit gliedert sich in:

  • die Grundausbildung und die Zwischenprüfung von sechs Monaten,
  • die Ausbildung zum Rettungssanitäter von drei Monaten (520 Stunden),
  • die berufspraktische Ausbildung im Feuerwehrwesen und Rettungsdienst sowie die Ausbildung zum Erwerb der Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse C von zwölf Monaten und
  • den Abschlusslehrgang sowie die Laufbahnprüfung von drei Monaten

In der Zeit des Vorbereitungsdienstes werden Anwärterbezüge nach den Vorschriften des Thüringer Besoldungsgesetzes gezahlt. Für die Zeit des Vorbereitungsdienstes erfolgt die Ernennung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf als Brandmeister-Anwärter.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis,
  • am Einstellungstag darf das 32. Lebensjahr noch nicht vollendet sein, in begründeten Fällen können Ausnahmen zugelassen werden,
  • Nachweis von einem Hauptschulabschluss oder einem als gleichwertig anerkannten Bildungsstand,
  • Nachweis einer für den Feuerwehrdienst geeigneten abgeschlossenen beruflichen Ausbildung im Sinne des § 34 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz
  • ein amtsärztliches Gutachten für die Tauglichkeit des Feuerwehrdienstes; dies erfordert insbesondere die nach arbeitsmedizinischen Grundsätzen festzustellende Eignung zum Tragen von umluftunabhängigen Atemschutzgeräten und zum Führen von Feuerwehrfahrzeugen unter Einsatzbedingungen,
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B,
  • bestandener Eignungstest, der einen schriftlichen, praktisch-sportlichen und mündlichen Teil umfasst, der Eignungstest findet voraussichtlich in der 43. KW statt

 

Das bringen Sie mit:

  • gute körperliche Fitness
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu vertrauensvoller Zusammenarbeit im Team
  • ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit

Wünschenswert darüber hinaus sind eine abgeschlossene Ausbildung als Notfallsanitäter oder Rettungsassistent (m/w/d), sowie der Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse C. Zudem ist eine Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr oder einer Hilfsorganisation von Vorteil.

 

Das erwartet Sie:

  • ein zukunftssicher Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Einstellung im Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und Unterstützung von Präventionsmaßnahmen zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter/innen

Bitte bewerben Sie sich bis zum 27.09.2020 über das Online-Bewerbungsportal des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis unter
https://unstrut-hainich-kreis.de/index.php/ausschreibungen-oeffentlich/stellenausschreibungen/stellenportal-landratsamt

Hier können Sie Ihre persönlichen Daten eingeben und Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen.

Alternativ können Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 27.09.2020 unter Angabe des Kennwortes „Brandmeisteranwärter“ per Mail (PDF-Format, max. Dateigröße von 7 MB) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden

oder per Post an
Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
Fachdienst Personal
Lindenbühl 28/29
99974 Mühlhausen

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Besetzungsverfahrens nicht zurück gesandt. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten sowie Reisekosten werden nicht erstattet.

Wir werden Ihre Grunddaten elektronisch in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreises erfassen und speichern. Ihr Einverständnis hierzu bekunden Sie bitte mit folgender unterschriebener Erklärung, ohne die Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann:
"Ich erkläre, dass ich der elektronischen Erfassung meiner Grunddaten in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis zustimme."


Information zum Datenschutz:

Ihre Bewerbungsdaten werden durch das Landratsamt im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Landratsamt im Rahmen dieses Ausschreibungsverfahrens (Zweck der Verarbeitung). Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Ein Widerruf führt zum Ausschluss aus dem laufenden Verfahren. Nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Daten nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/divers) datenschutzkonform vernichtet.

Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes ergeben sich aus der EU-DSGVO und dem Datenschutzgesetz. Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Die „Information über die Verarbeitung Ihrer Daten durch das Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis im Rahmen des Verfahrens zur Stellenausschreibung“ finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis unter
https://unstrut-hainich-kreis.de/index.php/ausschreibungen-oeffentlich/stellenausschreibungen.

 

Mühlhausen, 31. August 2020


Harald Zanker
Landrat

Zur Onlinebewerbung...

Information über die Verarbeitung Ihrer Daten durch das Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.