Wiederaufnahme des Musikunterrichts mit neuen Regeln an alten Standorten

Kreismusikschule "Johann Sebastian Bach"Ab Dienstag, dem 02. Juni 2020, beginnt der Unterricht an der Kreismusikschule sowohl im Hauptgebäude am Lindenbühl als auch an den Standorten in Bad Langensalza, Heyerode, Lengenfeld unterm Stein, Diedorf und Hüpstedt. In seiner schriftlichen Bestätigung vom 19.05.2020 formulierte der Leiter der Kreismusikschule, Herr Rangnick, die angepassten Bedingungen, unter denen ein Wiedereinstieg auch am alten Standort möglich ist.

So beginnt der Unterricht am Lindenbühl generell erst ab 13:30 Uhr und für schallintensive Instrumente ab 17:00 Uhr beziehungsweise an dezentralen Orten in Mühlhausen, der Ständesaal steht erst ab Schuljahresbeginn 2020/2021 zur Verfügung. Mitarbeiter*innen, Schüler*innen und Besucher*innen der Musikschule betreten das Gebäude ausschließlich vom Haupteingang (Lindenbühl), so dass den erforderlichen Infektionsschutzmaßnahmen im Rahmen von COVID-19, den Bedürfnissen der Musikschule und den Mitarbeiter*innen des Gesundheitsamtes Rechnung getragen wird.

Vorausgegangen sind sehr intensive und fachdienstübergreifende Gespräche, die letztlich heute Früh genauso zu dieser Lösung geführt haben wie der Umzug zweier Fachdienste. Unter der vorbehaltlichen Zustimmung des Personalrates der Kreisverwaltung und der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) als Vermieterin wechseln die Kommunalaufsicht und der Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung bereits ab 28.05.2020 in verschiedene Gebäude nach Görmar in den Lindenhof.

Wiederaufnahme des Musikunterrichts mit neuen Regeln an alten Standorten