Zwei Task-Force-Einsätze in dieser Woche im Unstrut-Hainich-Kreis

Aktuelle InformationenBereits zu Wochenbeginn wurden die 20 BewohnerInnen und 10 MitarbeiterInnen einer besonderen Wohnform für Menschen mit Behinderung in der Landgemeinde Südeichfeld getestet, wobei mehr als 50% der getesteten Personen ein positives Testergebnis erhielten.

Anlässlich eines bekannt gewordenen Neuinfektionsfalles in einem Pflegeheim in der gleichen Landgemeinde haben Gesundheitsamt und Rettungsdienst des Landkreises im Zusammenwirken mit der Leitung des Pflegeheimes ein PCR-Screening von 172 BewohnerInnen und MitarbeiterInnen im gesamten Haus durchgeführt, von denen bisher insgesamt 30 Positivbefunde eingegangen sind.

Im Rahmen der Task-Force Heime-Konzeption des Landkreises werden bis Vorliegen der Testergebnisse vorläufige Sicherheitsmaßnahmen im Heim abgestimmt.

Im Zuge des Eintreffens der Testergebnisse stimmt die Heimleitung mit dem Gesundheitsamt die Bildung von Isolierbereichen ab, sodass infizierte BewohnerInnen von nicht Infizierten getrennt wohnen und durch speziell geschützte Mitarbeitende betreut und versorgt werden, die ausschließlich nur in diesem Isolierbereich tätig sind.

Auf diese Weise bestehen die besten Eindämmungschancen bei einem Ausbruchsgeschehen im Pflegeheim.

Positiv getestete Mitarbeiter des Heimes befinden sich zu Hause in Quarantäne. Das Gesundheitsamt führt - wie in anderen Fällen auch - eine Kontaktpersonenermittlung durch und veranlasst je nach Bedarf weitere häusliche Quarantänen im Umfeld dieser Mitarbeiter.


Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.