Neue Allgemeinverfügung für Rodeberg und Südeichsfeld ab Sonntag, dem 28.02.2021

Neue Allgemeinverfügung für Rodeberg und Südeichsfeld ab Sonntag, dem 28.02.2021Aufgrund der regional hohen Anzahl infizierter Menschen im Verhältnis zur EinwohnerInnenzahl und dem Nachweis vorhandener Virusmutation in der Gemeinde Rodeberg und Landgemeinde Südeichsfeld gilt voraussichtlich ab Sonntag, dem 28.02.2021, eine neue Allgemeinverfügung.

Weiterlesen ...

Wann dürfen Schulen und Kindertageseinrichtungen im Unstrut-Hainich-Kreis in „Phase Gelb II“ wechseln?

Wann dürfen Schulen und Kindertageseinrichtungen im Unstrut-Hainich-Kreis in „Phase Gelb II“ wechseln?In der aktuell gültigen Allgemeinverfügung des Unstrut-Hainich-Kreises ist die fachaufsichtliche Sollvorschrift aus dem Erlass nach § 13 Abs. 3 Zweite Thüringer SARSCoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung vom 19.02.2021 umgesetzt.

Diesen Bestimmungen folgend, sollen die Schulen und Kindertageseinrichtungen im Unstrut-Hainich-Kreis ab Mittwoch, dem 03.03.202, in die „Phase Gelb II“ wechseln, insofern die Inzidenz an den vorhergehenden sieben Tagen ununterbrochen den Wert von 190 unterschreitet.

Weiterlesen ...

Landratsamt prüft Anpassung der aktuell gültigen Allgemeinverfügung

Nachdem sich seit dem Wochenbeginn eine Änderung der epidemiologischen Lage im Unstrut-Hainich-Kreis aufzeigt, berät die Corona-Arbeitsgruppe des Landkreises in seiner Sitzung am Donnerstagnachmittag über anpassungsfähige Regelungen im Rahmen der aktuellen Allgemeinverfügung auch im Hinblick auf Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Weiterlesen ...

Busse im Unstrut-Hainich-Kreis fahren bald mit Virenschutz

RegionalbusSogenannte Ozongeneratoren werden zum Schutz vor der Ausbreitung von SARS-CoV-2- Viren in Fahrzeuge der Regionalbus GmbH eingebaut. Momentan ist die Ausstattung von bisher 49 Bussen geplant, wobei acht Fahrzeuge bereits aufgerüstet und fünf im Montagestatus sind. Priorität haben dabei die Regionallinien, die vorrangig zur Schülerbeförderung eingesetzt werden.

Weiterlesen ...

Lokale Hotspots wirken sich direkt auf Infektionsgeschehen im gesamten Landkreis aus

20.02.2021Im Gebiet der Gemeinde Rodeberg, mit Schwerpunkt in der Ortschaft Struth, begann in der ersten Februarwoche die Bildung eines COVID-19-Hotspots mit bisher insgesamt 56 infizierten Personen.

Da die Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes im Rahmen der durchgeführten Kontaktpersonenermittlung nicht über besondere Zusammenkünfte von Menschen informiert werden, bestehen momentan nur geringe Chancen, die einzelnen Infektionsketten zu durchbrechen. Weshalb zwangsläufig davon ausgegangen werden muss, dass die reale Gefahr einer weiteren Ausbreitung der Viruserkrankung besteht.

Weiterlesen ...
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.