Gurt- und Helmpflichtbefreiung

Grundsätzlich besteht nach § 21a StVO (Straßenverkehrsordnung) eine Pflicht zum Anlegen von Sicherheitsgurten und zum Tragen von Schutzhelmen.

Eine Ausnahme von dieser Regelung kann gemäß § 46 Absatz 1 Nr. 5b StVO bei gesundheitlichen Gründen erteilt werden.

Eine Gurt- oder Helmbefreiung kann im Bürgerservice im Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises beantragt werden.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Schwerbehindertenausweis, soweit vorhanden
  • ärztliche Bescheinigung


Die Erteilung der Ausnahmegenehmigung ist bei Vorliegen eines Schwerbehindertenausweises gebührenfrei. Ansonsten wird gemäß der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) eine Gebühr in Höhe von 15,00 € erhoben.

Gebäude I - Brunnenstraße 97 in 99974 Mühlhausen

Gebäude I
Brunnenstraße 97
99974 Mühlhausen

Hier gelangen Sie zum Zuständigkeitsfinder des Landes Thüringen ...

Logo Bürgerservice
Unser Servicetelefon
0 36 01 / 80 20 00

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok