Aufbewahrung von Schusswaffen

Die sichere Aufbewahrung von Schusswaffen und Munition ist der Waffenbehörde unter Angabe der Personalien, der Art des Waffenschrankes und Art und Anzahl der Waffen unverzüglich anzuzeigen.

Gem. § 36 Waffengesetz i.V. m. § 13 Allgemeine Waffengesetz-Verordnung sind Schusswaffen und Munition wie folgt aufzubewahren:


Schrank der Sicherheitsstufe A (VDMA 24992)

  • bis zu 10 Langwaffen


Schrank der Sicherheitsstufe B (VDMA 24992)

  • mehr als 10 Langwaffen
  • bis zu 10 Kurzwaffen
  • bis zu 5 Kurzwaffen, wenn Gewicht des Schrankes unter 200 kg oder Verankerung gegen Abriss unter 200 kg

Sicherheitsbehältnis nach DIN/EN 1143-1, Widerstandsgrad I

  • mehr als 10 Kurzwaffen
  • bis 3 Langwaffen, in einem nicht dauernd bewohnten Gebäude

Innenfach der Sicherheitsstufe B in einem Schrank der Sicherheitsstufe A (VDMA 24992)

  • bis 5 Kurzwaffen
  • Munition für Lang- und Kurzwaffen

Stahlblechbehälter mit Schwenkriegelschloss

  • Munition

Stahlblech-Innenfach ohne Schwenkriegelschloss in einem Schrank der Sicherheitsstufe A oder B (VDMA 24992)

  • Munition

Anzeigeformular

Informationen zum neuartigen Coronavirus

Informationen zum neuartigen Coronavirus...

Aktuell infizierte Coronavirus-Erkrankungen im Unstrut-Hainich-Kreis

Unstrut-Hainich-Kreis auf Facebook Unstrut-Hainich-Kreis auf Twitter Unstrut-Hainich-Kreis auf Instagram  

Hotlines

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.