Wohnberechtigungsbescheinigung

Belegung von Sozialwohnungen – Wohnberechtigungsbescheinigung

Eine geförderte Wohnung (Sozialwohnung) darf nur beziehen, wer über einen entsprechenden Wohnberechtigungsschein (WBS) verfügt.

Der WBS wird auf Antrag von der zuständigen Stelle beim Unstrut-Hainich-Kreis erteilt. Welche Unterlagen beizubringen sind, kann der als Download beigefügten Information entnommen werden.

Der Anspruch auf Ausstellung eines WBS ist von der Höhe des Einkommens abhängig. Da die Ermittlung des Einkommens und der Einkommensgrenzen sehr individuell ist, wird ein persönliches Beratungsgespräch empfohlen. Die Einkommensprüfung und die Prüfung der übrigen Voraussetzungen für die Erteilung eines WBS nimmt die Sachbearbeiterin des Fachdienstes Bau und Umwelt/ Wohnungsbauförderung gerne für Sie vor.

Die Erteilung, aber auch die Ablehnung eines WBS ist gebührenpflichtig .

Ein im Unstrut-Hainich-Kreis ausgestellter WBS gilt im gesamten Freistaat Thüringen.

 

Antrag und Einkommensnachweise [Hier...]

Dienstgebäude B

Gebäude B - Brunnenstraße 94 in 99974 Mühlhausen

Brunnenstraße 94
99974 Mühlhausen

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.