Welterberegion Wartburg Hainich

WartburgDas Faszinierende der Region ist, dass hier Weltgeschichte und Kultur mit einer einmaligen Natur auf engstem Raum dicht beieinander liegen. So lassen sich Städtetouren mit Ausflügen in den "Urwald mitten in Deutschland" kombinieren.

Das Städtedreieck Mühlhausen, Eisenach und Bad Langensalza lockt Jung und Alt mit vielfältigen Ausflugs- und Freizeitangeboten in die Welterberegion. Die Wartburg, das Bachhaus oder die historische Altstadt von Mühlhausen schrieben Geschichte, sind kulturelle Höhepunkte. Sie locken die Besucher ebenso wie die Möglichkeit, sportlich aktiv zu sein beim Wandern, Radfahren, Paddeln auf der Werra oder Draisine fahren. Wer Entspannung sucht ist, in der Kurstadt Bad Langensalza bestens aufgehoben. Erleben Sie die Welterberegion in der Mitte Deutschlands!

Baumkronenpfad

 

Kontakt:
Welterberegion Wartburg Hainich e. V.
Am Schloß 2
99947 Weberstedt
Telefon: 036022-980836
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.kultur-liebt-natur.de oder www.natur-liebt-kultur.de

 

Finanzanlagenvermittler nach § 34 f und Honorar-Finanzanlagenberater nach § 34 h GewO

Wer gewerbsmäßig als Finanzanlagenvermittler tätig werden will bedarf einer vorherigen Erlaubnis

Ausnahmen hierzu
§ 34 f (3) GewO

 

Was müssen Sie mitbringen?

  • Antrag (Antragsformular pdf) (vollständig ausgefüllt)
  • Personalausweis (bei Ausländern Reisepass und aktuelle Meldebestätigung)
  • Quittung über Beantragung des Führungszeugnis zur Vorlage bei Behörden
    (das Führungszeugnis beantragen Sie bei Ihrer zuständigen Meldebehörde, der Versand erfolgt direkt an das Gewerbeamt)
  • steuerliche Unbedenklichkeit vom zuständigen Finanzamt
  • Auszug aus dem Schuldnerverzeichnis des Vollstreckungsgericht (§ 882 b ZPO)
    (zuständiges Amtsgericht -Schuldnergericht- bis zum 31.12.2015 und Amtsgericht Meiningen - Beantragung online unter www.vollstreckungsportal.de)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des kommunalen Steueramtes
  • Auskunft des Insolvenzgerichtes, ob Verfahrenseröffnung vorliegt
    (zuständiges Amtsgericht)
  • Sachkundenachweis
    der erfolgreich abgelegten Sachkundeprüfung gemäß § 34 f (2) Nr. 4 GewO, §§ 1 ff FinVermV
    oder
    einer gleichgestellten Berufsqualifikation gemäß § 4 FinVermV
  • Berufshaftpflichtversicherung
    nicht älter als 3 Monate, Mindestversicherungssumme nach aktueller Gesetzeslage
  • bei juristischen Personen z.B. GmbH, AG zusätzlich
    • aktuellen Handelsregisterauszug
    • ausgefülltes Beiblatt mit persönlichen Daten und alle o.g. Unterlagen für jeden Geschäftsführer

       

Kosten:

Die Gebühr errechnet sich nach dem Verwaltungsaufwand.

Allgemeines Gewerberecht

Zuständigkeiten:

Frau Engelhardt

  • VG Bad Tennstedt
  • Herbsleben
  • Unstrut-Hainich

 

Frau Jäger

  • VG Schlotheim
  • Unstruttal
  • Vogtei

 

Herr Paninski

  • Anrode
  • Dünwald
  • Menteroda
  • Südeichsfeld

 

 

 

 

 

Bundeselterngeld

Für die Bearbeitung der Anträge auf Leistungen nach dem Bundeselterngeld und Elternzeitgesetz seit 01.01.2007 sind

Ihre Ansprechpartner:

Frau Balmer
Telefon: 03601/802278

Frau Maaß
Telefon: 03601/802281



Den Antrag für Bundeselterngeld erhalten Sie in den Entbindungseinrichtungen in Mühlhausen und Bad Langensalza.

 

Antrag und Anlagen für das Bundeselterngeld [Hier ...]

 

 

Interner Bereich

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.