• Dienstgebäude H1
  • Dienstgebäude B
  • Dienstgebäude I
  • Dienstgebäude A
  • Dienstgebäude Thomas-Müntzer-Straße
  • Dienstgebäude G
  • Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
  • Dienstgebäude E
  • Dienstgebäude H3

Stellenausschreibung - Fachkraft für Arbeitssicherheit

Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises ist einer der größten Arbeitgeber der ländlich geprägten Region im Nordwesten des Freistaates Thüringen. Ob Mittelpunkt Deutschlands, Nationalpark Hainich oder die historischen Städte Mühlhausen und Bad Langensalza - der Unstrut-Hainich-Kreis ist attraktiver Lebens- und Arbeitsort.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur unbefristeten Einstellung

eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/divers)

 

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

Die Stelle unterteilt sich sowohl in Aufgaben aus dem Bereich der Arbeitssicherheit als auch auf Tätigkeiten aus dem Bereich der Elektrosicherheit.

  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsarzt in Angelegenheiten des Gesundheitsschutzes und der Arbeitsmedizin einschließlich Mitwirkung bei arbeitsmedizinischen Vereinbarungen
  • Sachbearbeitung in Angelegenheiten der gesetzlichen Unfallversicherung (SGB VII), insbesondere
    • Zusammenarbeit mit dem Träger der gesetzlichen Unfallversicherung
    • Abrechnung der Umlage (§§ 150 ff SGB VII)
    • Koordination und Organisation der betrieblichen Ersten Hilfe (Erste-Hilfe-Material, Ersthelfer etc.) sowie der Sicherheitsbeauftragten
    • Bearbeitung von Unfallanzeigen bei Arbeits- und Wegeunfällen
    • Durchführung von Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
    • Beurteilung von Arbeitsbedingungen und Beratung zur Gestaltung der Arbeitsplätze
    • Mitwirkung bei der Umsetzung der Vorschriften in Bezug auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Teilnahme und Mitwirkung im Arbeitsschutzausschuss

 

Von dem Bewerber (m/w/divers) erwarten wir:

  • einen staatlich geprüften Techniker bzw. technischen Meister oder vergleichbare Qualifikation
  • Nachweis der sicherheitstechnischen Fachkunde gemäß § 7 ASiG oder die Bereitschaft zur Erlangung dieser Fachkunde
  • eine mindestens zweijährige praktische Tätigkeit im Beruf der Eingangsqualifikation
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW
  • Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • selbstständiges Arbeiten und Organisationsfähigkeit
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse
  • erweiterte Kenntnisse in Rechtsvorschriften und Regelwerken wie z. Bsp. AsiG, ArbSchG, SGB VII, ArbStättV, BetrSichV, Vorschriften des Unfallversicherungsträger (u. a. BGV, GUV), DIN VDE-Bestimmungen und Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR, Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)

 

Wir bieten:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einer öffentlichen Behörde
  • tarifgebundene Vergütung nach dem TVöD in der Entgeltgruppe E 9b und den im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen
  • familienfreundliche flexible Arbeitszeiteinteilung bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 37 Stunden
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Unterstützung von Präventionsmaßnahmen zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 24.06.2018 unter Angabe des Kennwortes „FaSi“ per Mail (PDF-Format, max. Dateigröße von 7 MB) an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an
Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
Fachdienst Personal
Lindenbühl 28/29
99974 Mühlhausen

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Besetzungsverfahrens nicht zurück gesandt. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten sowie Reisekosten werden nicht erstattet.

Wir werden Ihre Grunddaten elektronisch in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreises erfassen und speichern. Ihr Einverständnis hierzu bekunden Sie bitte mit folgender unterschriebener Erklärung, ohne die Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann:
"Ich erkläre, dass ich der elektronischen Erfassung meiner Grunddaten in der Bewerberdatenbank des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis zustimme."

 

Mühlhausen, 04. Juni 2018

Harald Zanker
Landrat

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok