Aktuelle Informationen

Öffentliche Ausschreibung Nr. 003-2020-UHK nach UVgOAusstattung des [...]
Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises ist einer der größten Arbeitgeber der [...]
Die Vorwahl-Rufnummer des Landratsamtes Unstrut-Hainich-Kreis am Verwaltungsstandort [...]
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) führte - gefördert über die [...]
Unstrut-Hainich-Kreis und Thüringer Netkom investieren bis 2022 rund 13 Mio. Euro [...]
Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises ist einer der größten Arbeitgeber der [...]
Die erste Fischerprüfung des Jahres 2020 findet am Samstag, den 18. April 2020 auf [...]
Im Dezember 2019 erhält das Diakonische Werk Eichsfeld-Mühlhausen als Träger der [...]
Am 17.12.2019 wurde vom Landrat des Unstrut-Hainich-Kreises, Herrn Harald Zanker und [...]
Nur wenige Tage vor dem Weihnachtsfest, am 17.12.2019, überreichte der Landrat, [...]
Am 13.12.2019 übergab Landrat Harald Zanker im Namen der Landkreise Nordhausen, des [...]
Große Freude herrschte am Freitag, dem 13.12.2019 im Landratsamt des [...]
Bei der Durchführung größerer Investitionsmaßnahmen im Außenbereich kommt es [...]
Am 05.12.2019 übergaben Landrat Harald Zanker und Kreisbrandinspektor Florian Krieg [...]
Landrätin Antje Hochwind-Schneider und Landrat Harald Zanker unterschreiben den [...]

FrauenOrte im Unstrut-Hainich-Kreis

FrauenOrte im Unstrut-Hainich-Kreis ist eine Initiative der Gleichstellungsbeauftragten und geschichtsinteressierten Personen und Gruppen aus dem Unstrut-Hainich-Kreis.

Die vorliegende Broschüre dokumentiert 20 Frauenpersönlichkeiten, deren Leben und Wirken eng mit der Region verbunden ist. Leserinnen und Leser sollen über Kurzgeschichten neugierig werden auf mehr Information über diese Frauen und deren Wirkungskreis.

Frauengeschichten und Frauenkultur sind oft nur Fußnoten in der Geschichte. Hier werden sie zur Hauptsache. Die regionale Geschichtsschreibung des Unstrut-Hainich-Kreises wird mit diesen Frauengeschichten bereichert. Sie können neue Wege im Kulturtourismus für die Städte und Gemeinden eröffnen.

Dank der Unterstützung von Kreis- und Stadtarchiv, Ortschronisten, Vereinen und Einzelpersonen, sind interessante Frauengeschichten entdeckt worden. Diese erzählen vom Leben und Wirken solcher Frauen, die ihrer Zeit voraus waren, die emanzipatorisch auf politischem, wissenschaftlichem, sozialem oder kulturellem Gebiet gewirkt haben. Möglicherweise gibt es bereits neue Ideen und Material für eine Fortsetzungsbroschüre.

Die Broschüren sind ab November in den kommunalen Verwaltungen sowie Bürgerservice und Kreisvolkshochschule als kostenfreie Exemplare erhältlich.

Kfz-Abmeldung und -wiederzulassung...

Zur Kennzeichenreservierung ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.