• Dienstgebäude H1
  • Dienstgebäude B
  • Dienstgebäude I
  • Dienstgebäude A
  • Dienstgebäude Thomas-Müntzer-Straße
  • Dienstgebäude G
  • Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
  • Dienstgebäude E
  • Dienstgebäude H3

Sanierung Salza-Gymnasium, Schulteil Hannoversche Straße

Das Salza- Gymnasium in Bad Langensalza, Schulteil Hannoversche Straße soll 2019 und 2020 umfassend saniert werden. Die gesamte Baumaßnahme hat einen Umfang von 2,75 Mio €. Die Finanzierung geschieht zum großen Teil mit Hilfe von Zuwendungen des Bundes und des Landes Thüringen zur Verbesserung der Schulinfrastruktur in Höhe von 2,097 Mio €. Die Differenz von 653.000 € wird aus Eigenmitteln des Landkreises finanziert.

19.12.2018Im Zuge dessen werden die Heizungsinstallationen sowie alle Wasser- und Abwasserleitungen erneuert. Die vorhandene WC-Anlage wird teilweise erneuert und überholt. Die komplette Elektroanlage wird ausgetauscht, sowie auf LED-Beleuchtung umgerüstet. Die Schule erhält außerdem ein Amokwarnsystem. Eine komplette Barrierefreiheit wird im Gymnasium hergestellt. Dazu ist der Anbau eines Fahrstuhles am Treppenhausverbinder, sowie der Einbau eines Behinderten-WC´s geplant. Um den erhöhten energetischen Standard zu erreichen, wird eine Wärmedämmfassade angebracht. Der Brandschutz wird auf den aktuellen Stand gebracht. Die vorhandene Verschattungsanlage auf der Südseite wird ersetzt und es erfolgen abschließend Maler- und Fußbodenbelagsarbeiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok