Sanierung Schulsporthalle in Heyerode kann beginnen

Es gibt sie noch, die guten Meldungen abseits vom Corona-Alltag. Eine davon erreichte heute das Landratsamt in Form eines Zuwendungsbescheides für die Sanierung der Schulsporthalle der Thüringer Gemeinschaftsschule (TGS) Südeichsfeld. Über 200 Schüler*innen nutzen täglich diese Sporthalle im Rahmen ihres Unterrichts und in Arbeitsgemeinschaften.

Auch Vereine wie der SV Hainich Heyerode e.V., Heyeröder Carnevalsverein e.V.oder der Gymnastikverein Heyerode e.V. sind regelmäßige Gäste.

Investiert werden gut eine Million Euro Bundes- und Landesmittel für die grundhafte und barrierefreie Sanierung der Sporteinrichtung in Heyerode. Die Förderung bezieht sich auf einen Antrag der Schulverwaltung, der im Jahr 2018 im Rahmen des Schulbauprogrammes gestellt wurde.

Beabsichtigter Baubeginn ist Mitte Juli, die Fertigstellung für das 1. Quartal 2021 geplant. Der Umbau umfasst unter anderem die gesamten sanitärischen Anlagen, Elektrik, Dachkonstruktion, Prallschutzwände, Fußboden und Brandschutztüren. Die Herstellung eines barrierefreien Zuganges schließt die Umgestaltung der Außenanlagen ein. Für die Planung sind sowohl Anpassungen an den Grundleitungen als auch Rohbau-, Fliesen-,Trockenbau-, Tischler- und Malerarbeiten erforderlich.

Abschliessend wird die Turnhalle mit einer neuen Signaletik entsprechend des Farbkonzepts ausgestattet.

Schulsporthalle der TGS Heyerode

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.