Nächster Halt…Freibad!

Badebus 2020Dieses Jahr den Urlaub zu Hause genießen.

Pünktlich vor den Sommerferien hat der Unstrut-Hainich-Kreis seine Badebusflotte 2020 komplett aufgestellt. Einige Strecken mussten kurzfristig neu gedacht und organisiert werden, nachdem erst vor zwei Wochen die Verzögerung der Öffnung des Freibades in Mühlhausen bekannt wurde.

 

Dies trifft zum Beispiel auf Tour 1 von Mühlhausen - Lengenfeld/Stein zu, deren Wiederaufnahme notwendig ist, um Kindern und Jugendlichen aus Mühlhausen, der Vogtei und dem Südeichsfeld ihren Badespaß zu ermöglichen, erweitert um die Orte Wendhausen, Struth und Hildebrandshausen.

Auf leicht abgewandelter Route fährt in diesem Jahr auch Tour 2 von Lützensömmern nach Kirchheilingen.

Ebenso war die Anbindung der Orte Grabe und Körner zunächst anders geplant und wird nunmehr, wie im letzten Sommer, mit der Anfahrt ins Freibad nach Kirchheilingen realisiert. Ermöglicht wird dieses Angebot durch die großzügige Beteiligung der Sparkasse Unstrut Hainich.

Mit Badebus Nr. 4, zwischen Menteroda und dem Freibad Ebeleben, absolviert Weingart – Reisen eine Strecke, die komplett neu aufgenommen wurde. Dergleichen wie Badebus Nr. 5, der auf der Linie 730 der Salza – Tours, zwischen Bad Langensalza und dem Freibad in Wiegleben verkehrt. Mit der Unterstützung der Mohren-Apotheke aus Bad Langensalza, die 100 Schülerferientickets für Kinder und Jugendliche aus Bad Langensalza und Umgebung spendet, können Kinder und Jugendliche so erstmals wieder kostenfrei ins Freibad nach Wiegleben gelangen.

Bewährt und gleich geblieben ist die Linie Nr. 162 (Mühlhausen - Hildebrandshausen und zurück) ab Bahnhof Mühlhausen, um 9:10 Uhr, 11:45 Uhr und 13:07 Uhr und entsprechend zeitversetzt an den Haltestellen ZOB Mühlhausen (Bussteig 6), Bastmarkt, Lutterothstraße, Aue, Pfafferode und Peterhof mit dem Ziel Freibad Eigenrieden.

Wichtig sind in diesem Jahr besonders für Horte, Jugendclubs, oder „große“ Kita-Gruppen vorherige Absprachen mit Freibädern und Busunternehmen, um alle Hygienevorschriften im Rahmen der Corona-Situation berücksichtigen zu können.

Nach dem bisherigen Erfolg des in Thüringen einzigartigen Badebus-Projektes, war es dem Kinderfreundlichem Landkreis auch in diesem Jahr wichtig, seine bewährten Badebus-Angebote zu erweitern und möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Chance auf unbeschwerte Ferientage mit Bewegung und Begegnung unter Freunden zu geben.

Die Initiative entwickelte sich in den letzten Jahren mit einer erweiterten und angepassten Streckenplanung zu einer Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht.

Finanziert werden die Badebus-Touren in diesem Jahr durch das Landesprogramm Solidarisches Zusammenleben, von der Sparkasse Unstrut Hainich und von der Mohren - Apotheke für die Strecke Bad Langensalza - Wiegleben.

Nur durch das finanzielle Engagement der Partner des Kinderfreundlichen Landkreises können Kinder und Jugendliche diesen Badespaß genießen und werden Familien unterstützt und entlastet. Denn die seit 14 Jahren fahrenden Badebusse gehören zu den wichtigsten Freizeitmöglichkeiten in der hoffentlich warmen Sommerzeit.

Die genauen Tourenpläne inklusive der Abfahrtszeiten finden Sie ab 06.07.2020 im Internet unter www.unstrut-hainich-kreis.de/index.php/kinderfreundlicher-landkreis und unter facebook.com/kinderfreundlich.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.