Unstrut-Hainich-Kreis bekommt schnelles Internet - erste Vermessungsarbeiten haben begonnen!

Foto: GlasfaserverteilerDer Unstrut-Hainich-Kreis wird gemeinsam mit der Thüringer Netkom Glasfaser-Anschlüsse (FTTB) für bisher unterversorgte Haushalte, Gewerbe und Schulen realisieren. Möglich wird dieser Glasfaserausbau dank des „Bundesförderprogramms Breitband“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Diese staatliche Förderung bezieht sich auf den Ausbau von Regionen mit einer geringen Netzreichweite, den sogenannten „weißen Flächen“. Im Unstrut-Hainich-Kreis profitieren vom geplanten Ausbau 13 Gemeinden, sowie in weiteren 8 Gemeinden Schulstandorte.

Die Zusammenarbeit zwischen den Partnern funktioniert bereits sehr gut – das Planungsbüro der IBZ Bau GmbH ist derzeit im Einsatz, um eine Bestandsaufnahme des Ausbaugebiets zu erstellen, und die Trassenplanung vorzunehmen. Im sogenannten öffentlichen Raum finden dazu erste Aufnahmen bzw. Vermessungen für die Trassenplanung statt.

Der Baustart ist für Herbst 2020 geplant. Innerhalb des Förderprogramms werden im Unstrut-Hainich-Kreis rund 1.500 Haushalte, 89 Unternehmen und Betriebe sowie 60 Schulen Glasfaserleitungen bis ins Haus erhalten.

Wichtig:
Für die Erschließung von Privatgrundstücken ist die schriftliche Einwilligung der Eigentümer zwingend erforderlich. Die entsprechenden Grundstückseigentümererklärungen (GEE) werden dafür in den kommenden Wochen von einem Dienstleister im Namen der Thüringer Netkom eingeholt.

Für Informationen und Fragen rund um den Glasfaserausbau wenden Sie sich gerne an die Bauherrenhotline der Thüringer Netkom: Tel: 0361 652 5707 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.