15.000 Euro für die FFW in Flarchheim - Feuerwehren im Unstrut-Hainich-Kreis werden weiter ausgestattet

Landrat Harald Zanker übergab am letzten Septembertag der FFW in Flarchheim einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 15.000,00 Euro, welcher für die Beschaffung eines geländefähigen Tragkraftspritzenfahrzeuges (TSF-W) eingesetzt wird.

Der Landkreis verfolgt damit seinen Weg weiter, die Feuerwehren des Landkreises kontinuierlich besser auszurüsten. Das von der Gemeinde Herbsleben erworbene TSF-W ist auf Grund seines Fahrgestells besonders für den Einsatz im Gelände geeignet. Es verfügt des Weiteren über einen integrierten Wassertank. Im Hinblick auf seine ländliche Prägung und der Nähe zum Wald und dem Nationalpark Hainich ist der aktuelle Standtort bestens geeignet für Einsätze im Forst, in den naturbelassenen Freiflächen und der Landwirtschaft.

05.10.2020