Bewerbung um Fördermittel für die Sanierung der Turnhalle Martinischule

Foto: Martini-Grundschule MühlhausenDer Unstrut-Hainich-Kreis hat Fördermittel für die Sanierung der Turnhalle und die Erweiterung des Sanitäranbaus der Martinischule Mühlhausen beim Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beantragt. Der derzeitige Bauzustand der innenliegenden Turnhalle entspricht - sowohl raum- als auch bautechnisch - nicht mehr den heutigen Anforderungen.

So sind zurzeit keine der Turnhalle zugeordneten Sanitär- oder Duschräume vorhanden, Umkleideräume befinden sich in Durchgangsräumen, Vereine nutzen ein mobiles WC im Außengelände. Ebenso sind aktuelle Anforderungen des Brand-, Schall- und Unfallschutzes umzusetzen. Durch den neuen Projektaufruf 2020 hofft die Kreisverwaltung auf zusätzliche Mittel, um die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen zeitnah zu realisieren. So könnte zusätzlich ein barrierefreier Zugang zur Turnhalle entstehen und durch die Erweiterung des Anbaus unter energieeinsparenden Gesichtspunkten auch ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Es soll eine moderne, den heutigen Ansprüchen entsprechende Sportstätte entstehen, die auch außerschulisch für Vereine, Kindergärten und externe Projektträger zur Verfügung steht.

Die geplante Sanierung der Turnhalle stellt eine Aufwertung des Objekts und eine Investition in die Zukunft des südöstlichen Stadtgebiets von Mühlhausen dar, so Landrat Harald Zanker. Gerade eine Schule in dieser prominenten Lage - zwischen Altstadt und den sozial unterschiedlich strukturierten Stadtgebieten - kann somit zukunftsträchtig den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die soziale Integration verstärken. Mit der Sanierung stehen dann langfristig Räumlichkeiten zur Verfügung, die eine nachhaltige und sozialverträgliche Nutzung der Halle sicherstellen. Die Entscheidung über die geförderten Projekte wird vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages im 1. Quartal 2021 getroffen.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.