Unterstützung für Sportvereine des Kreises

Unter anderem bekam der Tennisverein Kaisershagen Mittel in Höhe von 1.000 EUR. Seit 2018 macht sich der Verein stark für den Nachwuchs aus Kaisershagen und den umliegenden Ortschaften. Mittlerweile werden rund 15 Kinder im Alter ab 6 Jahren trainiert und auch immer mehr Erwachsene finden Gefallen am Tennis spielen. Da die Tennisplätze in die Jahre gekommen sind, müssen diese erneuert werden. Aus diesem Grund wandte sich der stellvertretende Vorsitzende Sebastian Völkel an die Verwaltung und bat um Hilfe. Stellvertretend für den Verein nahm nun Stefanie Weiß den symbolischen Scheck entgegen.

Einen weiteren symbolischen Scheck in Höhe von 500 EUR erhielt der Mühlhäuser Sportverein ´19 e.V. für die Vereinsarbeit. Der Verein hat neben Fußball nun auch Basketball im Angebot, welches Mitglieder im Alter von 12 bis 25 Jahren nutzen können. Da sich die Bälle und auch das Zubehör durch die häufige Benutzung dementsprechend abnutzen, bat Stefan Gräbedünkel als Vorsitzender des Vereins um Unterstützung.

Ebenso erhielt der Kunstradsportverein Holzthaleben / Menteroda e.V. finanzielle Mittel. Der Verein zählt über 60 Mitglieder, zumeist Mädchen im Alter von 5 bis 16 Jahren. Für die Kinder- und Jugendarbeit und die Anschaffung neuer Geräte erhielt der Verein 500 EUR.

Über weitere Mittel von je 1.000 EUR konnten sich der FC Union Mühlhausen e.V., der VfB Thomas Müntzer Mühlhausen e.V. und der Postsportverein Mühlhausen 1951 e.V. für die Vereinsarbeit sowie die Kinder- und Jugendarbeit freuen.

In der kommenden Woche am 6. November 2020 können weitere Mittel in Höhe von 4.000 EUR an verschiedene Sportvereine übergeben werden.

„Die Unterstützung gemeinnütziger Vereine liegt mir als Landrat besonders am Herzen. Dank des Spendenfonds ist es möglich, Mittel wie diese, übergeben zu können und Vereinen damit unter die Arme zu greifen. Zumeist ist es das persönliche Engagement vieler Ehrenamtlicher, das eine aktive Vereinsarbeit möglich macht und das unterstütze ich gern, so Landrat Harald Zanker abschließend.“

Foto: Scheckübergabe

Bildunterschrift: (v.l.n.r.) Thomas Baier (Vorsitzender Post SV 1951 e.V.), Stefanie Weiß (Tennisverein Kaisershagen), Stefan Gräbedünkel (Vorsitzender Mühlhäuser SV´ 19), Barbara Barthel (Vorsitzende SG 03 Holzthaleben/Menteroda e.V.), Frank Ernst (VfB Thomas-Müntzer Mühlhausen e.V.) und Lars Herting (Präsident FC Union Mühlhausen e.V.) bei der Scheckübergabe

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.