Fördermittelbescheid TMBJS

Der Landkreis erhielt vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in den vergangenen Tagen einen Fördermittelbescheid in Höhe von 96.600 Euro. Es handelt sich hierbei um die erste Rate der jährlichen Grundförderung für die Volkshochschule. Der Gesamtbetrag für das Jahr 2021 liegt bei ca. 180.000 Euro wobei die 2. Rate erst im Oktober gezahlt wird.

Nach dem Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz ist die Volkshochschule als anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung eine Pflichtaufgabe des Landkreises und finanziert sich aus Teilnehmerentgelten, Zuschüssen des Trägers und der o. g. Grundförderung des Landes Thüringen. Letztere muss jährlich beantragt werden, sie setzt sich aus einem Sockelbetrag und einem Anteil der auf Basis der in den Vorjahren geleisteten förderfähigen Unterrichtsstunden im Verhältnis zu allen Unterrichtseinheiten der Thüringer Volkshochschulen errechnet wird, zusammen. Für die Volkshochschule Unstrut-Hainich-Kreis sind im Durschnitt der vergangenen zwei Jahre mehr als 10.000 Unterrichtseinheiten als Berechnungsgrundlage anerkannt wurden.

Die Grundförderung wird in erster Linie für die Finanzierung der Personalkosten der hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiter und der Verwaltungsmitarbeiter eingesetzt.

Darüber hinaus hat die Volkshochschule für das Jahr 2021 noch Projektmittel beim TMBJS in Höhe von insgesamt 85.000 Euro aus verschiedenen Projektförderrichtlinien (Integration, politische Bildung und Digitalisierung) beantragt. Eine Bewilligung hierzu wird in den nächsten Tagen erwartet.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.