Landkreis erhält Zuwendung

Der Landkreis Unstrut-Hainich hat eine Zuwendung i. H. v. 1.008.740,00 € auf Basis eines Antrages der Kreisverwaltung vom 03.03. und 17.05. diesen Jahres erhalten. Der positive Bescheid ging nunmehr bei der Kreisverwaltung ein.

Die Summe von rund 1 Mio. Euro soll im Bereich der Grundschulen eingesetzt werden. Gefördert werden dabei Baumaßnahmen und Ausstattungsinvestitionen mit dem Schwerpunkt auf die Hortbetreuung. Dies betrifft sowohl die Ausstattung und das Mobiliar der Horträume, die Spielgeräte im Außenbereich, die Schaffung von Bolzplätzen, die Herrichtung und Ausstattung der Außenanlagen mit Sitzgruppen und Sandkästen sowie Investitionen in Gebäudeteile.

Das mit hohem Aufwand verbundene Antragsverfahren habe sich gelohnt, so der Landrat, Herr Zanker.

Unter anderem werde man die Grundschulen Margareten, Forstberg, Nikolai, Katharinenberg, Thamsbrück, Heyerode, Hufeland, Oberdorla, Großengottern und Schlotheim unterstützen.