In Schulsporthalle Schönstedt wird investiert mit einem Gesamtwert von 1,6 Mio €

Schulsporthalle SchönstedtDer Kreistag des Unstrut-Hainich Kreises hat in seiner Sitzung am 21. Juni 2021 die Verwaltung beauftragt, nach Ablauf der Informations- und Wartepflicht gemäß § 19 ThürVgG Aufträge im Gesamtwert von 1,6 Mio. EUR zur Sanierung der Schulsporthalle der Grundschule Schönstedt zu vergeben.

 

 

Folgende Gewerke wurden ausgeschrieben:

  • Abbruch- und Rohbauarbeiten
  • Gerüstbauarbeiten
  • Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten
  • Fenster, Außentüren, Innentüren, Sonnenschutz
  • Heizung, Lüftung, Sanitär
  • Elektroinstallation
  • Innen- und Außenputzarbeiten
  • Trockenbauarbeiten
  • Estricharbeiten
  • Fliesenarbeiten
  • Maler- und Bodenbelagsarbeiten
  • Sportbodenbau, Prallschutz, Hallentüren
  • Außenarbeiten

Die Aufträge wurden an 6 Firmen aus dem Unstrut-Hainich Kreis und 6 Firmen aus Thüringen vergeben. Die Auftragsvergaben erfolgen in den nächsten Tagen.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.