Übernachtung der besonderen Art | Besuch der Kleinbahnpension Kirchheilingen am Radweg K2

Gemeinsam mit Laura Eschrich der Landfaktur Kirchheilingen und Bürgermeister Jan Behner besuchten Regionalmanagerin Rebecca Vangangelt und Landrat Harald Zanker diese Woche die einzigartige Übernachtungsmöglichkeit der Kleinbahnpension am Radweg K2 in Kirchheilingen.

Ein besonderes Highlight bietet die ausgebaute Lok mit Waggon nicht nur für Eisenbahnfans, sondern auch für Besucher und Familien die entlang des K2 von Herbsleben über Kirchheilingen bis Thamsbrück an der ehemaligen Kleinbahnstrecke Bad Langensalza - Haussömmern übernachten möchten. Im Zuge des Ausbaus des K2 erhoffen sich alle Beteiligten, zukünftig weitere Besucher in der Region begrüßen zu dürfen.

Mitarbeiterin der Landfactur Laura Eschrich, Regionalmanagerin des Unstrut-Hainich-Kreises Rebecca Vangangelt, Bürgermeister Jan Behner und Landrat Harald Zanker beim Besuch der Kleinbahnpension Kirchheilingen

Mitarbeiterin der Landfactur Laura Eschrich, Regionalmanagerin des Unstrut-Hainich-Kreises Rebecca Vangangelt, Bürgermeister Jan Behner und Landrat Harald Zanker beim Besuch der Kleinbahnpension Kirchheilingen

Foto: © Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis