Landrat unterstützt Jugendfeuerwehren

Die Jugendfeuerwehren sind ein wichtiger Bestandteil im Unstrut-Hainich-Kreis. Ob bei Bränden oder Verkehrsunfällen: auf die Feuerwehren in unserem Lankreis kann man sich immer verlassen. Damit das auch so bleibt, muss die Jugendarbeit in den Feuerwehren unterstützt werden.

Ein fester Bestandteil im Jahrsplan der beiden Wehren, welcher für die Kinder immer ein Highlight darstellt, ist das Zeltlager in den Sommerferien. Um das Zeltlager auch in diesem Jahr organisieren zu können, traten der Jugendwart Gerold Roth von der Freiwilligen Feuerwehr Langula und der Vereinsvorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Heyerode, Lars Marx, mit der Bitte um finanzielle Unterstützung an Landrat Harald Zanker heran.   

Beide Feuerwehren betreuen mehr als 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Landrat Harald Zanker förderte nun die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Langula und der Freiwilligen Feuerwehr Heyerode mit je 500 EUR und übergab einen symbolischen Scheck an die jeweiligen Vertreter der beiden Feuerwehren.

Foto: Scheckübergabe

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.