+   Frühwarnsystem Unstrut-Hainich-Kreis (Stand: 16.10.2021)

Der Unstrut-Hainich-Kreis befindet sich aktuell in der  Warnstufe 1 .

Datum Stufe Bezeichnung 7-Tage-
Inzidenz
Hospitalisierungs-
Inzidenz
prozentuale
ITS-Belegung
Thüringen
16.10.2021 1 Warnstufe 165,2 3,9 5,4 %
15.10.2021 1 Warnstufe 154,4 4,9 5,9 %
14.10.2021 1 Warnstufe 151,4 5,9 5,7 %
13.10.2021 1 Warnstufe 156,3 6,9 5,6 %
12.10.2021 1 Warnstufe 146,5 5,9 4,7 %
11.10.2021 1 Warnstufe 145,5 5,9 4,7 %
10.10.2021 1 Warnstufe 147,5 4,9 4,2 %
09.10.2021 1 Warnstufe 131,8 4,9 4,2 %
08.10.2021 1 Warnstufe 152,4 3,9 4,0 %
07.10.2021 1 Warnstufe 145,5 2,9 4,4 %

 

Erläuterungen
Mit der Einführung des neuen Frühwarnsystems werden in Thüringen bei steigenden Infektionszahlen, neben der Sieben-Tage-Inzidenz, auch die lokale Hospitalisierungszahl und die thüringenweite Auslastung der Intensivbetten als Zusatzindikatoren berücksichtigt. Die tagesaktuellen Werte für alle 22 Landkreise und kreisfreien Städte lassen sich hier einsehen: www.tmasgff.de/fruehwarnsystem. Die Maßnahmen für die einzelnen Warnstufen sind im Thüringer Corona-Eindämmungserlass festgelegt.


Leitindikator: 7-Tage-Inzidenz
Leitindikator zum Ergreifen von Maßnahmen bei einem ansteigendem Infektionsgeschehen in einem Landkreis bzw. einer kreisfreien Stadt bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnern, d. h. die Anzahl an Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen.


Zusatzindikatoren: Schutz- und Belastungswert

Als weitere Zusatzindikatoren werden Folgende herangezogen:

Schutzwert (7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz): Die wöchentliche Inzidenz hospitalisierter Fälle pro 100.000 Einwohner im Landkreis bzw. in der kreisfreien Stadt. Der Schutzwert richtet sich - entsprechend der Darstellung durch das Robert-Koch-Institut (RKI) - nach dem Meldedatum und beinhaltet Hospitalisierungen sowohl „wegen“ als auch „mit“ COVID-19. Die Hospitalisierungen werden nach dem Wohnort des Erkrankten ausgewiesen.

Belastungswert (thüringenweite ITS-Auslastung): Der prozentuale Anteil intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle an der Gesamtzahl der betreibbaren Intensivbetten in ganz Thüringen.

 

Warnstufen im Überblick (gemäß des Frühwarnsystems des Landes Thüringen)

Erlauterungen Frühwarnsystem

 

Zählweise für Lockerungen / Verschärfungen
Erreichen oder Überschreiten der Frühwarnindikator und mindestens der Schutzwert oder der Belastungswert an drei aufeinanderfolgenden Tagen die jeweiligen Mindestwerte einer Warnstufe, tritt diese Warnstufe in Kraft.

Unterschreiten mindestens zwei der drei Werte an sieben aufeinanderfolgenden Tagen die jeweiligen Mindestwerte einer Warnstufe, tritt die nächstniedrigere Warnstufe in Kraft; bei entsprechender Unterschreitung der Mindestwerte der Warnstufe 1 gilt wieder die Basisstufe.

Die Impfquote sowie die Ausbreitung neuer Virus-Varianten haben kausalen Einfluss auf die hier angewandten Indikatoren.

Aktuelles aus dem Landratsamt

Aufgrund von Hangsicherungsarbeiten und einer damit einhergehenden Vollsperrung zwischen Nazza und Langula wird die Regionalbuslinie 160 ab Dienstag,12.10.2021 bis voraussichtlich 12.11.2021 über Hallungen und Heyerode umgeleitet. Die Haltestelle [...]
Seit dem 01.09.2021 ist die Inzidenz im Unstrut-Hainich-Kreis von 5,9 auf den Wert von 145,5 angestiegen. Zum 28.09.2021 hat der Kreis die Warnstufe 1 des Frühwarnsystems erreicht. Die Infektionen verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet. Das [...]
Papieratlas 2021: Rekordbeteiligung der Landkreise Der Unstrut-Hainich-Kreis hat am Dienstag, 5. Oktober 2021 im Bundesumweltministerium in Berlin die Auszeichnung „Aufsteiger des Jahres“ erhalten. Innerhalb eines Jahres hat der Landkreis [...]
Mit insgesamt 3.000 Euro unterstützt Landrat Harald Zanker zum wiederholten Mal die Arbeiten des Kreissportbundes. Dabei werden 1.300 EUR für das Vereinsmobil  und 1.700 EUR für Veranstaltungen des Kreissportbundes zur Verfügung gestellt.
Ab Dienstag, den 21.09.2021, bis voraussichtlich Dienstag, den 21.12.2021, ist die Kreuzstraße (Kreisstraße 519) in Großengottern auf Grund von einer Erneuerung der Fahrbahn voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt örtlich über die Bergstraße - [...]
Mit einer Pressekonferenz hat das Regionalmanagement Nordthüringen gestern den offiziellen Startschuss für seine Image-Kampagne „Jobmarathon Nordthüringen - 30 Berufe - ein Ziel“ gegeben. Dabei wird die 23-jährige Jobbloggerin Franziska [...]
In dieser Woche ergingen durch Landrat Harald Zanker insgesamt 19 Zuwendungsbescheide über Fördermittel aus dem Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“ an 11 verschiedene Träger.
Vollzug der Verordnung zum Schutz der Rinder vor einer Infektion mit dem Bovinen Virusdiarrhoe-Virus (BVDV-Verordnung) in der Fassung vom 27. Juni 2016 (BGBl. I. S. 1483) i. V. m. der Delegierten Verordnung 2020/689 der Kommission Anordnung von [...]
Die Kampagne der Kassenärztlichen Vereinigung „Sommer, Sonne, Impftermin“ ermöglicht Impftermine ohne Voranmeldung und unterstützt besondere Initiativen, um einem größeren Personenkreis den Zugang zu einer Impfung zu ermöglichen. Der [...]
Neben dem Breitbandausbau ist eine gut funktionierende Mobilfunkversorgung ein wichtiger Standortfaktor. In Nordthüringen lässt das Mobilfunknetz jedoch noch an einigen Standorten zu wünschen übrig. Das Regionalmanagement Nordthüringen hat [...]
Die Ausbildungstradition zwischen der Berufsschule, den Kanzleien, der Rechtsanwaltskammer Thüringen sowie dem Anwaltsverein am Landgericht reicht bis in das Jahr 1993 zurück. Diese Kette soll nach den aktuellen Plänen des Bildungsschulnetzes [...]
Pakt für den Öffentlichen GesundheitsdienstMit der Richtlinie zur Förderung der technischen Modernisierung der Gesundheitsämter und deren Anschluss an das elektronische Melde- und Informationssystem (DEMIS) stellt der Freistaat Thüringen den [...]
Am heutigen Montag, den 31. Mai 2021, unterschreitet die 7-Tage-Inzidenz im Unstrut-Hainich-Kreis den Schwellenwert von 100 seit fünf zusammenhängenden Werktagen. Daher entfallen alle Regelungen der bundesrechtlichen Notbremse ab dem [...]
Im Anschluss an die gestrige Mitteilung zur veränderten Rechtslage im Schulbetrieb wird in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt Nordthüringen dahin informiert, dass die zusätzlichen Maßnahmen der „Bundesnotbremse“ erst ab dem 2. Juni 2021 [...]
Die weitergehenden Eindämmungsmaßnahmen, die im Unstrut-Hainich-Kreis ab dem 15. Mai gemäß bundesrechtlicher „Notbremse“ ab Schwellenwert 150 in Kraft traten, treten ab Dienstag, den 25. Mai, wieder außer Kraft. Grund ist das deutliche [...]

Informationen aus dem Berufsschulcampus Unstrut-Hainich

Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten

Neue Bürgerinformationsbroschüre

Nähere Info's hier...

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.