Gebührenänderung bei der Fleischbeschau ab dem 01.01.2023 im Unstrut-Hainich-Kreis

Nach Artikel 80 der Verordnung (EU) 2017/625 sind die Gebühren für amtliche Kontrollen im Zusammenhang mit der Erzeugung frischen Fleisches kostendeckend zu erheben. Der gesetzliche Rahmen hierfür ist in der Thüringer Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (ThürVwKostOMASGFF ) vom 11. Dezember 2001 (GVBl. 2002 S. 1), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 15. Dezember 2019 (GVBl. S. 521) festgelegt.


Um der gesetzlichen Pflicht zu entsprechen, werden für folgende amtlichen Tätigkeiten Gebühren wie folgt festsetzt:

Gebührensätze

Tätigkeiten Tierart und evt. Staffelung Gebühr pro Tier inkl. Fleischbeschau
 alle Schlachtungen 
Lebendtieruntersuchung alle Tierarten 10,00 EUR / 15 min  
Gebühr für Fahrtkosten mit KFZ alle Tierarten   0,38 EUR / km  
       
 Hausschlachtungen
amtliche Fleischuntersuchung   
  Einhufer 33,00 EUR  
  Rind 27,00 EUR  
  Hausschwein 15,00 EUR  
  Schaf oder Ziege 14,00 EUR  
  Gehegewild 15,00 EUR  
  BSE-Test Entnahme (Rind)   8,00 EUR  
  TSE-Test Entnahme (Schaf)   6,00 EUR  
Trichinenuntersuchung   
  Hausschweine und Einhufer 10,00 EUR  
       
 erlegtes Wild
amtliche Fleischuntersuchung   
bei bedenklichen Merkmalen Rotwild 30,00 EUR  
  Damwild 25,00 EUR  
  Muffelwild 14,00 EUR  
  Schwarzwild 15,00 EUR  
Trichinenuntersuchung   
  Schwarzwild, Dachse, Biberratten    
pro Jagdtag und Einsender das 1. bis 3. Tier 10,00 EUR 25,00 EUR
pro Jagdtag und Einsender das 4. bis 9. Tier   9,00 EUR 24,00 EUR
pro Jagdtag und Einsender ab dem 10. Tier   8,00 EUR 23,00 EUR
       
 Gewerbliche Schlachtungen
amtliche Fleischuntersuchung   
  Einhufer 26,00 EUR  
  Rind 17,00 EUR  
  Hausschwein    
 pro Schlachttag das 1. bis 3. Tier 10,00 EUR  
 pro Schlachttag das 4. bis 9. Tier   8,00 EUR  
 pro Schlachttag ab dem 10. Tier   6,00 EUR  
  Schaf oder Ziege 10,00 EUR  
  Gehegewild    
pro Schlachttag das 1. bis 3. Tier 10,00 EUR  
pro Schlachttag das 4. bis 9. Tier   8,00 EUR  
pro Schlachttag ab dem 10. Tier   6,00 EUR  
       
Trichinenuntersuchung   
  Hausschweine und Einhufer    
pro Schlachttag das 1. bis 3. Tier   6,00 EUR 16,00 EUR
pro Schlachttag das 4. bis 9. Tier   5,00 EUR 13,00 EUR
pro Schlachttag ab dem 10. Tier   4,00 EUR 10,00 EUR

 

 

Diese Gebühren können durch die mit diesen Aufgaben Beliehene bis zur Höchstgrenze der in der ThürVwKostOMASGFF festgelegten Gebührenspanne erhöht werden.


Zur Stückvergütung ist ein Zuschlag von 80 v. H. zu zahlen, wenn die Untersuchung auf Antrag in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 18:00 und 07:00 Uhr, an Sonnabenden nach 15:00 Uhr bzw. an Sonntagen bzw. an gesetzlichen Feiertagen durchgeführt wird und zwar auch dann, wenn nicht die gesamte Untersuchung, mindestens aber die Fleischuntersuchung in der zuschlagspflichtigen Zeit durchgeführt wird.


Zur Stückvergütung ist ein Zuschlag von 50 v. H. zu zahlen, wenn sich die Schlachtung zeitlich so verzögert, dass die Fleischuntersuchung bei Rindern eine Stunde, bei anderen Schlachttieren 30 Minuten nach dem vom Besitzer angegebenen Zeitpunkt nicht vorgenommen werden kann.

Zum Vergrößern anklicken...

Für weitere Informationen anklicken...

Aktuelles aus dem Landratsamt

Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) stellt die im Rahmen der NATURA 2000-Managementplanung erstellten Bewirtschaftungspläne und Maßnahmen für den Offenlandbereich des Europäischen Vogelschutzgebietes SPA 15 [...]
Im neuen Jahr erhalten auch die Gemeinschafts- und Grundschulen Informationsmaterialien, Spiele und Broschüren zur präventiven Arbeit. Nachdem die Regelschulen des Landkreises bereits im letzten Jahr durch die verantwortliche Kinder- und [...]
Die Betreuungsbehörde des Landkreises Unstrut-Hainich bietet ab diesem Jahr regelmäßig Informationsveranstaltungen für ehrenamtliche Betreuer, Vollmachtnehmer und interessierte BürgerInnen an. Die Termine, Themen und Anmeldemodalitäten [...]
In dieser Woche erhielt der Landkreis vom Thüringer Landesverwaltungsamt insgesamt drei Zuwendungsbescheide für die Beschaffung von Tanklöschfahrzeugen. Eine Zuwendung in Höhe von 126.500,00 EUR sind jeweils für die Beschaffung eines [...]
Ab dem 01.01.2023 liegt die Zuständigkeit für alle Leistungen für Bildung und Teilhabe nach § 28 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) beim Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis (vorher Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis). Dies betrifft Empfänger [...]
Nach Artikel 80 der Verordnung (EU) 2017/625 sind die Gebühren für amtliche Kontrollen im Zusammenhang mit der Erzeugung frischen Fleisches kostendeckend zu erheben. Der gesetzliche Rahmen hierfür ist in der Thüringer Verwaltungskostenordnung [...]
Termin der UmsetzungAb dem 01.01.2023 werden die im Unstrut-Hainich-Kreis stattfindenden Lebendtieruntersuchungen, amtlichen Fleisch- und notwendigen Trichinenuntersuchung bei Hausschlachtungen und in den gewerblichen Schlachtstätten von einem [...]
Nach Artikel 80 der Verordnung (EU) 2017/625 sind die Gebühren für amtliche Kontrollen im Zusammenhang mit der Erzeugung frischen Fleisches kostendeckend zu erheben. Der gesetzliche Rahmen hierfür ist in der Thüringer Verwaltungskostenordnung [...]
Termin der UmsetzungAb dem 01.01.2023 werden die im Unstrut-Hainich-Kreis stattfindenden Lebendtieruntersuchungen, amtlichen Fleisch- und notwendigen Trichinenuntersuchung bei Hausschlachtungen und in den gewerblichen Schlachtstätten von einem [...]
Das Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis legt fest: Als Stelle für die Bekanntmachung von Benachrichtigungen zum Zwecke der öffentlichen Zustellung nach § 15 Thüringer Verwaltungszustellung- und Vollstreckungsgesetz (ThürVwZVG) wird ab dem [...]
Am 01.12.2022 fand die nachträgliche Übergabe der Berufungsurkunde zum Beirat des Regionalmanagement Nordthüringen statt. Landrat Harald Zanker begrüßte Herrn Martin Fromm in der Funktion als Vorstandsvorsitzenden der Welterberegion [...]
Maßnahmen zur Vorbeugung der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen / Schwarzwild Unschädliche Beseitigung der AufbrücheDer Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des Unstrut-Hainich-Kreises möchte die [...]
Maßnahmen zur Vorbeugung der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen / Schwarzwild Unschädliche Beseitigung der AufbrücheDer Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des Unstrut-Hainich-Kreises möchte die [...]
Die Ehrenamtsagentur des Unstrut-Hainich-Kreises weist alle gemeinnützigen Vereine und Einrichtungen darauf hin, dass bis zum 31. Dezember 2022 die Möglichkeit besteht, einen Antrag auf Förderung des Ehrenamtes für das Jahr 2023 zu [...]
Im Unstrut-Hainich-Kreis stehen den Jägern ab sofort folgende Möglichkeiten zur Untersuchung von Schwarzwildproben (oder Trichinenproben vom Dachs) zur Verfügung:

Informationen aus dem Berufsschulcampus Unstrut-Hainich

Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten

Bürgerinformationsbroschüre

Nähere Info's hier...

Aktuelle Termine und Veranstaltungen im Landkreis

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf der Website www.unstrut-hainich-kreis.de. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb unserer Internetseite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.